„Kumm los mer fiere“- Fastelovend em dörp!

Und so ist es auch! Wenn die Wormersdorfer schon nicht nach Köln kommen, dann kommt Köln und Großraum Köln zum Weibertag nach Wormersdorf in die Turnhalle, Wormersdorfer Straße 39. Das sind Tommy Walter, Sänger aus Köln, Lutz Kniep „De Mann mit de Trööt“, Comedyshow „Annegret vom Wochemarkt“, „Schmitz Marie“, Herrenballett NCR Blau-Gold und die „Domstadtbande“- Mit dabei natürlich auch die eigenen Tanzgruppen und das Wormersdorfer Dreigestirn und das Kinderprinzenpaar.

Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, 16. Januar, 18 bis 20 Uhr in der Gaststätte „Treffpunkt“, Im Beiebruch 7, 53359 Rheinbach- Wormersdorf.

Jecke Fründ‘ sin joode Fründ…..

  Getreu diesem Motto sind nach Möglichkeit alle Burgfrauen bei Veranstaltungen von Vereinen  im Dorf anwesend. Allerdings versuchen sie auch außerhalb des Tomburgortes den Einladungen mit einer Abordnung von Damen und den Mädchen der Tanzgruppe „Tomburgspatzen“ Folge zu leisten und tüchtig mitzufeiern.   So auch beim Prinzenempfang der Firma Eigro… …

Weiterlesen

Ehrensache ist….

dass das Damenkomitee“ Fidele Burgfrauen Wormersdorf“ e.V. die Proklamation der großen Wormersdorfer Tollitäten besucht und deren Tanzgruppe „Tomburgspatzen“ ihren Sessionsauftritt zu diesem großen Ereignis beisteuern. Neu war in diesem Jahr, dass auch die Tanzgruppe „Hainzelmännchen“ mit Stolz zu Ehren des Dreigestirns Prinz Conny II., Bauer Achim I. und Jungfrau Antonia …

Weiterlesen

Jecke Pänz willkommmen…

…heißt es erneut beim Damenkomitee „Fidele Burgfrauen Wormersdorf“  am 19. Januar 2019, 15 Uhr in der Wormersdorfer Turnhalle. Mit Spielen, Tanz  und einem Kostümwettbewerb wird die Zeit für die Kinder und Jugendlichen und deren Eltern nur so verfliegen. Neben den Hauptgewinnen wird es für jedes kostümierte Kind einen kleinen Preis …

Weiterlesen

Wichteln war wieder mal angesagt…

… bei der jährlichen Burgfrauen-Weihnachtsfeier! So genossen junge und „alte“ Mitglieder das Zusammensein bei einem leckeren Buffet und freuten sich  auf das Erscheinen von Nikolaus „Heinz“ und seinem Gehilfen „Werner“.Natürlich musste traditionsgemäß erst das Nikolauslied gesungen werden, ehe die beiden denn auch für jeden ein Päckchen in dem großen Jutesack …

Weiterlesen