„Wormersdorf feiert ganz famos mit Dreigestirnen klein und groß!“

Das ließen sich an Weibertag rund 250 jecke Damen und Herren nicht zweimal sagen und feierten mit dem 1. Wormersdorfer Mädchendreigestirns Prinzessin Leni I. (Zörn), Jungfrau Lucy I. (Voß) und Bäuerin Leonie I. (Müller) sowie dem Wormersdorfer Damendreigestirn Prinzessin Sarah I. (Zavelberg), Jungfrau Stefanie I, (Tönnes) und Bäuerin Soffie (Pütz) in der Wormersdorfer Turnhalle was das Zeug nur hielt.   „Tanzflöhe“, „Tanzmäuse“, „Kleine Strolche“ als jüngste Vereinsgruppen beeindruckten gleich zu Anfang mit Ihren Tänzen. Großen Applaus heimste auch das Herrenballett „Dicke Föös“ aus dem benachbarten Altendorf-Ersdorf ein. Anschließend machte der Sänger Morgi Rocks seinem Namen alle Ehre und rockte den Saal. Trotzdem fand „Feuermann Kresse“ mit seinem Vortrag anschließend beim Publikum Gehör. Nach den Tänzen der „Hainzelmännchen“ riß das „Heddemer Dreigestirn“ mit seiner  Comedyshow alle von den Stühlen und ließ sich durch heftigen Applaus  zu Zugaben bewegen. Die Kölsche Partyband „Karobuben“ steigerte die Stimmung nochmals um Einiges. Nach dem Tanz der „Tomburgspatzen“  war dann der krönende Abschluss der Auftritt der Showband „Spökes“ mit  waschechtem Kölschrock aber auch Karnevalsklassikern. Die Super-Stimmung des Nachmittags setzte sich noch bis in den späten Abend fort.

Kommentare sind geschlossen.