Rundgang im Dorf am Weiberfastnachtsvormittag

NHF9503Da staunten die Wormersdorfer und auch die Kinder des Kath. Familienzentrums St. Josef sowie Schülerinnen und Schüler der Kath. Grundschule nicht schlecht, als sie plötzlich watschelnde, nach Futter rufende Pinguine mit Tierwärter und seinen Gehilfen erblickten. Auch die Tollitäten Heinz I. , Helga I. und Kinderprinzessin Michelle I. machten zusammen mit Roswitha Born (Chefadjutanten des Prinzenpaares und Präsidentin des Damenkomitee „Fidele Burgfrauen Wormersdorf“ e.V. ) große Augen, als ihre Vereinskolleginnen, die nicht in der Adjutanten-Crew gebunden sind, in dieser Kostümierung ihren traditionellen Weiberfastnachts-Rundgang durch das Dorf machten. Auf dem „langen Weg“ war es nur zu gut, dass ab und zu eine kleine Pause eingelegt werden konnte. „Haltestellen“, an denen sich gleichzeitig die „Burgfrauen“ für Unterstützung bedankten, waren bei Haushaltswaren Elisabeth Handrup, Lotto-Toto Evertz-Schöneweiß, Ehepaar Schmitz (Haus Dahlem), unserem Senator Roland Blaschy (Hubertus Apotheke), Sabine Schell (Bäckerei Mauel) und das Team der Raiffeisenbank Wormersdorf. Auch bei den ehemaligen Mitgliedern Bärbel Klick und Hanni Leesemann, die mit Ihrem Mann „Berni“ genau an diesem Tag Goldhochzeit feiern konnte, wurde Einkehr gehalten.
Wie immer wurden die „jecken“ Damen mit großem Hallo begrüßt, gut bewirtet und es gab viel Spaß! Zum Dank klang es dann unermüdlich „3x Wormersdorf Alaaf!, Burgfrauen Alaaf!, Fastelovend Alaaf!“

NHF9500 NHF9501 NHF9502 NHF9504 NHF9505 NHF9506 NHF9500 NHF9507 NHF9508 NHF9509 NHF9501 NHF9510

 

 

Kommentare sind geschlossen.