Tradition ist…

dass die „Burgfrauen“ immer versuchen die Veranstaltungen der St. Hubertus Schützenbruderschaft Wormersdorf zu besuchen. Neu war die Idee von Hans-Josef Trimborn und die daraus resultierende Einladung der Schützen an alle Wormersdorfer Ex-Tollitäten und karnevalstreibenden Vereine zum 1. Narrenschießen in der Schützenhalle. Durch Schießen auf Scheiben sollte die beste Mannschaft an …

Weiterlesen

Erstmals in der Schützenhalle….

…erfolgte die Vorstellung  der designierten Wormersdorfer Kinderprinzessin der Session 2017/2018. Das Damenkomitee konnte sich über viele Besucher freuen, die zunächst die Künste der „Tanzmäuse“ und  „Kleine Strolche“ bestaunten. Obwohl es für etliche der erste Auftritt war und sie erst spät nach den Sommerferien mit dem Üben anfangen konnten, heimsten sie …

Weiterlesen

Das soll ein Verein erst einmal hinkriegen……

…, dass sich Frauen aus 3 Generationen gemeinsam auf eine Jahrestour begeben! Im Vorfeld hatten sie sich erneut als Ziel Leiwen an der Mosel ausgesucht. Was die älteren Burgfrauen den neuen jungen Mitgliedern vorgeschwärmt hatten, konnten diese recht schnell nachvollziehen. Es wurde jede Menge Unterhaltung und Musik mit verschiedenen DJs, …

Weiterlesen

Jung und Alt bei den Schützen….

Großen Spaß hatte die Gruppe des Damenkomitees „Fidele Burgfrauen Wormersdorf“  beim diesjährigen Schützenfest der Sebastianusschützenbruderschaft Wormersdorf, die zum Schiesswettbewerb auf den „Bürgerkönig“ und „Dorfschützenkönig“ eingeladen hatten. Dabei waren nicht nur zum ersten Mal die jüngsten Mitglieder der Burgfrauen dabei, sondern auch etliche, die noch nie  ein Gewehr in der Hand …

Weiterlesen