Erstes „kleines“ Mädchendreigestirn ganz groß!

Das zeigte sich anlässlich des Einzugs von Prinzessin Leni I. (Zörn), Bäuerin Leonie I. (Müller) und Jungfrau Lucy I. (Voß)  mit dem Theaterverein Fanfarencorps der Landsknechte 1951 e.V.  unter der Leitung von Bernd Klick (Dille) und  ihren Adjutantinnen Sybille Mauel,  Franziska Jaeger und Berit Schneider in Wormersdorfer Turnhalle.  Die zahlreichen Gäste bereiteten den jungen Tollitäten einen Super-Empfang und genossen mit Ihnen gemeinsam einen abwechslungsreichen Nachmittag. Neben den vereinseigenen Tanzgruppen „Tanzflöhe“, „Tanzmäuse“ , „Kleine Strolche“, „Hainzelmännchen“ und „Tomburgspatzen“ traten als Gäste die Tanzgruppen  „Große Funken Dernau“ sowie „Ringener Sternchen“ und „Ringener Sterne“ auf. Es war uns eine ganz besondere Freude, dass auf die Initiative des Damenkomitees erstmals Mitglieder des MGV mit den  Kindern des Projektchores der Katholischen Grundschule (KGS) Wormersdorf bei der Proklamation der Kindertollitäten aufgetreten sind. Die Schülerin Marcia Kriesinger aus  Hilberath (7 J. , Klasse 2a der KGS Wormersdorf legte als Überraschung noch einen flotten Auftritt als Solomariechen aus Parkett. Natürlich durfte das Wormersdorfer Damendreigestirn Prinzessin Sarah I. (Zavelberg), Bäuerin Soffie I. (Pütz), Jungfrau Stefanie I. (Tönnes) und alle anderen Tollitäten der Region nicht als Gratulanten fehlen. Das „L“-Dreigestirn meisterte seinen ersten Auftritt im Ornat souverän und mit großer Freude, sodass der Funke auch auf das Publikum übersprang! Die Präsidentin der „Burgfrauen“ und zugleich Trainerin aller Tanzgruppen freute sich Alina Ruland,  Nina Holzem und Melina Dreher für 10 Jahre Mitgliedschaft in den Tanzgruppen ehren zu können.

 

Kommentare sind geschlossen.